Hypnose-Klopftechnik-NLP-Blog
Worte, Geschriebenes, Seelenbilder und Tipp's von mir für Euch erstellt .... schaut bitte auch auf meine Webseite mit BLOG: http://www.coaching-eft-hypnose-muenchen.com/blog.html "Danke" +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Der Begriff "Mingle" ein neuer Zeitgeist?
Marianne Langenbach am 03.05.2015 um 12:19 (UTC)
 
Der Begriff „Mingle“ ist mir erst vor kurzem untergekommen, die Bedeutung: „Halb Single und halb in einer Beziehung zu sein“! Wirklich ein neuer Zeitgeist oder doch eher ein krankmachendes Modell?!

Man spricht von dem neuen Zeitgeist, eine verbindliche UNVERBINDLICKKEIT, Paarleben auf Raten, wenn es gerade mal gewünscht wird! Dieses neue Beziehungsmodell hört sich irgendwie nach Spaß an, ist es aber sicherlich nicht immer für alle Beteiligten! Die Unsicherheit darüber, ob man nun in einer Beziehung ist oder nicht, erzeugt Ängste und Minderwertigkeitsgefühle.

Die meisten Menschen finden das Zusammengehörigkeitsgefühl schön und essentiell und leiden, wenn sie wie ein hypnotisiertes Kaninchen auf ihr Smartphone schauen und sehnsüchtig auf eine Nachricht warte, die jedoch für Tage ausbleibt.

Aber was steckt hinter diesem „neuen Beziehungsmuster“? ist es nicht eher die Angst, wieder verletzt zu werden, wenn man eine Beziehung eingeht?! Oder die Oberflächlichkeit unserer Gesellschaft, die keine Verantwortung mehr eingehen möchte!

Für mich ist es schlicht eine „Bindungsstörung“, die geheilt werden sollten. Werden diese übergangen, kommen neue Probleme hinzu.

Meist ist es nur ein Teil der „Beziehung“ die vorgibt, wo es lang geht, es können sich auch Dreiecksbeziehungen bilden, da gibt es immer ein „fünftes Rad am Wagen“. Aus Angst, alleine zu sein, gehen wir solch faule Kompromisse ein!

Warum tun wir das?

Sind uns das Leid und der Schmerz vertrauter? Weil gelernt in der Kindheit?

Fakt ist, eine Beziehung ohne die Verantwortung für einen Partner zu übernehmen, geht nicht! In jeder gesunden Beziehung übernimmt man Verantwortung, alles andere ist nazistisch und egoistisch gedacht.

Man hat selbstverständlich auch Verantwortung für sich selbst, und genau hier sollte man mal das Mingle-Modell unter die Lupe nehmen.

Ist es nicht besser, Single zu sein, als der Spielball von Irgendjemanden? Wollen wir unserer Psyche noch mehr Demütigungen zumuten und letztlich den Therapeuten die Türe einrennen! Wollen wir wirklich unsere Gefühle ständig kontrollieren, damit wir uns ja nicht mehr verlieben? Und letztlich, finden wir es wirklich so erstrebenswert, Mingle zu sein, d.h. einer von Vielen in einer Schublade, die man mal auf und dann wieder zu macht!

Zur Existenzgrundlage einer Beziehung gehört zunächst einmal das Verlangen, jemanden vertrauen zu können und geliebt zu werden. Es ist wichtig, dass man sich gemeinsam weiterentwickelt, mit dem Bewusstsein, das Ziele nicht schon durch das Gefühl erreicht sind. Die Liebe aus Verstand und Willen, ich glaube und denke, es geht nicht nur darum, die eigenen Wünsche erfüllt zu bekommen, sondern auch zum Wohlergehen des Anderen beizutragen. Die Welt mit den Augen des anderen zu sehen. Eine Beziehung lebt, wenn man in Erfahrung bringt, was dem anderen wichtig ist . Nähe entsteht dadurch. Allein auf die räumliche Nähe kommt es sicherlich nicht an. Wichtig an der Zeit, die man bewusst miteinander verbringt, ist die Zuwendung. Die Zeit der Zweisamkeit bedeutet in dem Moment ungeteilte Aufmerksamkeit.

Man sollte sich im Klaren darüber sein, dass eine neue Beziehung ein Neuanfang bedeutet, der beider Leben umkrempelt und verändern wird. Dazu gehört in erster Linie Handlungsfähigkeit, Wille und Bereitschaft zur Veränderung.

Die sogenannten Single-Portale, öffnen natürlich dem neuen Trend „Mingle“ Tür und Tor. Hier kann man sein Singledasein durch wechselhafte flüchtige Bekanntschaften angenehm und erträglich gestalten.

Der „Supermarkt und dessen Regale“ sind prall gefüllt! Festhalten und weitersuchen, ist die Devise. Sind wir wirklich dieser virtuellen Welt total ausgeliefert und gründen hieraus ein neues „Beziehungsmodell“ fern jeglicher Realität?

Sollten wir nicht viel lieber wieder am wirklichen Leben teilnehmen und wieder in der Lage sein, zukunftsorientiert eine Vision zu entwickeln, sich nicht in der Vergangenheit aufhaltend, diese Vision auch in die Tat umsetzen?

Ich finde es lohnt sich, haben wir also den Mut zum Alleinsein oder zu einer Partnerschaft, zwischen den Stühlen zu sitzen, kann auf Dauer nicht gut tun.

Grenzen setzen, sich und den Anderen, ist sehr wichtig, denn in unserem begrenzten Raum, können wir uns sicher und frei entfalten, auch in einer Partnerschaft!

Tröstend für mich ist, dass die meisten Menschen sich nach einer wirklichen Partnerschaft sehnen und dies auch anstreben. Der neue „Zeitgeist“ MINGLE ist somit nur etwas für das Vorübergehende.

In diesem Sinne …

habt eine schöne Zeit, mit Euch und Euren Lieben …

Eure

Marianne Langenbach

©Text: Marianne Langenbach
Home: http://www.coaching-eft-hypnose-muenchen.com/blog/der-begriff-mingle-ein-neuer-zeitgeist

Terminvereinbarung:

Telefon: 089 36006495
Mobil: 0172 8221625
eMail: info@ml-hypnose.de
Home: www.ml-hypnose.de
 

Die Emotion ANGST oder LIEBE
©Marianne Langenbach am 12.09.2014 um 14:12 (UTC)
 Was treibt Dich an:
Die Verpflichtung, die Angst?
oder die Liebe und Leidenschaft?

Jeder Tag ist voller Entscheidungen, die möglicherweise über den Rest unseres Lebens bestimmen. Manchmal sieht es so aus, als hätten wir keine Wahl. Doch in Wirklichkeit haben wir immer die Wahl! Besser gesagt: Wir wählen - meist unbewusst - in jedem Augenblick.

Die Frage ist nur, ob wir die Wahl treffen, damit wir uns von der Geschwindigkeit mitreißen lassen, um in dem Strom der Gewohnheiten zu treiben. Oder ob wir bewusst unsere Zeit entschleunigen, um achtsam zu werden. Achtsam dahin gehend, dass wir lernen zu beobachten, was im Hier und Jetzt gerade tief in uns da ist.

Wollen wir das, was wir gerade tun, wirklich?
Welche Motive treiben uns an? Welche Stimmen sprechen in uns?
Überhaupt: WAS treibt uns?

Ist es vielleicht nur die Angst vor dem möglichen Liebesentzug anderer, die uns in der Gewohnheitsschleife gefangen hält?
Oder trauen wir uns nicht einzugestehen, dass wir uns auf einem Weg verirrt haben?

Wenn wir uns tatsächlich selbst leben und lieben wollen, dann müssen wir auch gewillt sein, uns wirklich finden zu wollen. ©Marianne Langenbach

Ihre / Eure

Marianne Langenbach

Text: Marianne Langenbach


Terminvereinbarung:

Telefon: 089 36006495
Mobil: 0172 8221625
eMail: info@ml-hypnose.de
Home: www.ml-hypnose.de
Blog: www.coaching-eft-hypnose-muenchen.com/blog
 

Die Meeresmuschel ....
© Copyright by Marianne Langenbach am 24.03.2014 um 12:25 (UTC)
 Es war einmal eine Meeresmuschel die tief im Ozean auf dem Grund lebte.

An diesem Platz fühlte sie sich sehr wohl, bis zu dem Tag, an dem ein scharfes Sandkorn in ihre Weichteile gerät und sie wund reibt.

Das Tier bemüht sich vergeblich, den Fremdkörper abzustoßen; der Schmerz sitzt fest. Das Sandkorn bohrt sich immer tiefer in ihr Fleisch.

Was macht die Muschel in ihrer unabänderlichen Lage?

Sie „weint“, aber sie mobilisiert auch Kräfte; sie hüllt das Sandkorn in den Saft ihrer „Tränen“ ein und verwandelt es in eine Perle!

Das, kannst Du auch! Verwandele dein Leid in eine menschliche Leistung, in dem du mit deiner positiven Haltung anderen leidgeprüften Menschen zum ermutigenden Vorbild wirst.

Mache aus all deinem Leid eine Perle und versöhne dich mit deinem Schicksal. So wirst du aus all deinem Leid und schmerzhaften Erlebnissen eine wunderschöne Perle herstellen.

Und am Ende deines Lebens, hast du deine Perlenkette, die Perlenkette deines Lebens.

Sie ist besonders wertvoll und wichtig, denn du hast deine Tränen zu Perlen verwandelt und deinem Leben so einen neuen positiven Weg gegeben.

Eure Marianne Langenbach

Text: Marianne Langenbach


Terminvereinbarung:

Telefon: 089 36006495
Mobil: 0172 8221625
eMail: info@ml-hypnose.de
Home: www.ml-hypnose.de
 

Der Ursprung Deines SEINS - eine Reise zu Dir selbst !
©Marianne Langenbach am 23.04.2013 um 16:36 (UTC)
  Rückführungen in München ...

- Was ist Reinkarnation ?

- Gibt es ein Leben vor der Geburt?

- Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Alle Energiemuster und Erfahrungen des Menschen sind auf der feinstofflichen Ebene gespeichert. Unsere Lernaufgabe besteht darin, zu erkennen, welche "Programme" in unserem Unterbewusstsein ablaufen. Erst das Erkennen und Erleben unserer Glaubensmuster gibt uns die Möglichkeit der Auflösung und Freigabe.

Wir haben in diesem oder auch in früheren Leben Glaubensmuster in unserem Unterbewusstsein gespeichert, die uns im Hier und Jetzt eher hinderlich sind im Fortschreiten unseres Seins.

Rückführungen (Reinkarnationstherapie) sind Möglichkeit, etwas über sich selbst zu erfahren.

Wird uns eine Lebenssituation zur Klärung angeboten, können wir den Zeitpunkt, die Personen, welche darin vorkommen, sowie die damit verbundenen Emotionen klären. Waren Hass, Zorn, Wut, Ärger, Trauer, Betroffenheit, Schuldgefühle usw. mit im Spiel? Oft erlebt der Rückgeführte sowohl die Emotion als auch körperliche Reaktion, wie Wärme, Kälte, Druck und Berührung wieder.

Die Rückführung arbeitet mit Hypnose in einer leichten Trance. Die Bilder aus früheren Leben werden in einem Zustand zwischen Wachsein und leichter Trance erlebt und wahrgenommen. Alte Gefühle von Schmerz und Verletzung können erkannt und, z.B. während einer Hypnosesitzung, aufgelöst werden.

Der Klient ist kein willenloses Opfer, sondern hat es ebenso in eigener Hand, schlimme Erlebnisse einfach auszublenden.

Diese sanfte Form der Rückführung dient dazu, die Zusammenhänge zwischen Erfahrungen in einem vergangenen Leben und heutigen Glaubens- und Verhaltensmuster zu erkennen. Das Heilen und Loslassen dieser alten Gefühle bilden einen wesentlichen Bestandteil der bewussten Rückführung, damit die Entscheidungen und Blockaden von früher nicht mehr in das heutige Leben eingreifen können.

Ebenso ist es möglich, durch diese Form der Rückführung auch Träume oder Erlebnisse der Jetzt-Zeit wieder zu durchleben und die damit verbundenen Gefühle freizulassen.

Sich rückführen heißt, sich zu erinnern und die Bilder anzuschauen, die in uns verdrängt ans Licht wollen. Es sind die Bilder der Seele, die uns eine Botschaft vermitteln, damit wir Befreiung und Wachstum erfahren können.

Bei weiteren Fragen, rufen Sie mich einfach an, ich freue mich auf Sie.

Ihre

Marianne Langenbach

Terminvereinbarung:

Telefon: 089 – 36006495
Mobil: 0172 – 8221625
eMail: info@ml-hypnose.de

Home:
www.rueckfuehrungen-muenchen.de
www.ml-hypnose.de
www.coaching-eft-hypnose-muenchen.com
 

Hast du das, was du mir gesagt hast, auch wirklich so gemeint?
©Marianne Langenbach am 26.02.2013 um 14:54 (UTC)
 In dem Moment wo er/sie es gesagt haben, war es auch so gemeint! Er/sie sprach die Wahrheit, nur, was bedeutet die Wahrheit für einen Narzissten?! Heute schmiedet er/sie mit Dir eine Traumwelt mit voller Begeisterung und am nächsten Tag ist das alles Schnee von Gestern! Ja er/sie wird behaupten, dass man dies ganz falsch verstanden hat und es so nicht gemeint war. Täglich gibt es eine neue „Wahrheiten“ und ständig wird er/sie nach neuen Objekten der Begierde Ausschau halten, um sich einen neuen Kick der Selbstbestätigung abzuholen. Mit der Zeit wirst Du glauben, irgend etwas stimmt mit Dir nicht, weil er/sie immer wieder versuchen wird, sich ins rechte Licht zu rücken und DICH dabei runterzuziehen. Geringer Selbstwert gepaart mit Selbstüberschätzung und Größenwahn liegen hier sehr nah beieinander….

...Hand in Hand mit anderen Persönlichkeiten

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung hat im Gegensatz zu vielen anderen Persönlichkeiten den oft entscheidenden Knackpunkt, dass diese mit dem "Borderline Syndrom" einhergeht. Besonders fatal ist dieser Umstand aufgrund der oft getroffenen Fehldiagnosen. Denn nicht selten wird die narzisstische Persönlichkeitsstörung mit dem Borderline Syndrom gleichgesetzt.
Lügen lassen sich nur selten erkennen...
...vor allem für Außenstehende

Das Netz der Lügen um einen Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung ist oft sehr gut geknüpft. In der Regel wird nichts dem Zufall überlassen, sondern alles bis ins kleinste Detail geplant. Vor allem Außenstehende haben es schwer, die Wahrheit der Geschichten von den Lügen zu unterscheiden beziehungsweise die Lügen zu erkennen. Die ganze Lebenstaktik der narzisstischen Person ist oft sehr ausgefeilt.
Ursachen der narzisstischen Persönlichkeitsstörung...
...wie entwickelt sie sich?

Oftmals lassen sich die Ursachen einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung bereits in der Kindheit finden. Wir alle wissen, die Kindheit prägt. Eine "falsche" Kindheit kann demzufolge auch falsch prägen. Wobei es zwei Wege zu ergründen gibt, durch welche eine narzisstische Persönlichkeitsstörung entstehen kann. Die "Überliebe" könnte etwa ein Grund sein. Gesetz dem Fall ein Kind steht IMMER im Mittelpunkt, wird stets als das Wichtigste herausgestellt und nimmt eine Sonderstellung in der Familie ein, dann kann das Kind auch nichts anderes lernen. Für das Kind ist es selbstverständlich das Wichtigste, Einzigartigste und Beste zu sein. Es ist normal immer im Mittelpunkt zu stehen, sämtliche Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Man könnte sagen, es wird als Narzisst groß gezogen.

Ein weiterer Grund aus der Kindheit könnte hingegen genau das Gegenteil der "Überliebe" sein. Unzureichend Aufmerksamkeit, keine erfahrbare Liebe, stetige Demütigung und Unterdrückung, andauernde Kritik selbst bei guten Leistungen und so weiter. Das Kind sehnt sich in diesem Fall eine bessere Kindheit, wünscht sich mehr Aufmerksamkeit und Liebe. Es möchte mit allen Mitteln im Mittelpunkt stehen, um beachtet zu werden. Selbst wenn es notwendig ist, dafür zu lügen, Geschichten zu schönen oder zu erfinden. Es flieht möglicherweise auch in eine "Scheinwelt", in der es sich selber so sieht, wie es sein möchte. Klug, schön, erfolgreich (im weiteren Verlauf), einzigartig, notwendig und besonders. Es ist gut möglich, dass sich das Wunschdenken aus Sicht der Narzissten irgendwann mit der Realität vermischt.

www.ml-hypnose.de


 

DAS * A B C * DEINES LEBENS *
©Marianne Langenbach am 17.02.2013 um 22:01 (UTC)
 A: Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden sich bewahrheiten.
B: Spüren den Boden unter Deinen Füßen, aber lass Deinen Geist fliegen!
C: Chaos bedeutet Fülle und bringt die Vielfalt ins Leben!
D: sei Dankbar für die wundervolle Schöpfungskraft in Dir!
E: Entfalte Deine Fähigkeiten und sehe Deine Einzigartigkeit!
F: Folge Deinem Herzen, es ist Dein bester Ratgeber!
G: Gebe gerne, aber lasse auch in Dir das Nehmen zu!
H: Handle fair und bleibe Dir treu!
I: Interveniere ohne zu Bevormunden!
J: Jedermanns Liebling muss nicht Dein Ziel sein!
K: Komm und geh in Frieden, Freude und Freiheit!
L: Liebe Dich selbst, so wie Du bist, so kannst Du auch Andere lieben!
M: nutze Macht niemals destruktiv sondern wohlwollend!
N: Nehme mit Liebe was gut für Dich ist!
O: Ordne Dein Leben und schaffe Prioritäten!
P: Pack dort mit an, wo Hilfe wichtig ist!
Q: Querköpfe sind das Salz in der Suppe, sie schaffen Andersartigkeit!
R: Respektiere und schütze alles Leben auf der Erde!
S: Suche nach der Wahrheit in Dir und achte wahrhaft Andere.
T: Traue Dir zu neue Wege zu gehen!
U: Unterlass, was sich für Dich nicht gut anfühlt!
V: Verurteile nichts und niemanden, am wenigsten Dich selbst!
W: sei in dem Wissen und vertraue darauf, dass alles gut ist, so wie es ist!
X: mache niemanden ein X für ein U vormachen, du wirst Dich letztlich selber täuschen!
Y: Ying und Yang solltest im Gleichklang sein, so wie Du im Gleichmut sein solltest!
Z: Zünde Deine innere Herzflamme an und lass diese für ALLE strahlen!

©Marianne Langenbach
www.rueckfuehrungen-muenchen.de

 

<-Zurück

 1  2  3 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Ihr Name:
Ihre Nachricht:

Hypnose München Coaching - Kinesiologie - EFT - NLP
 


QR-Code-Generator
Facebook Like-Button
 
Hypnose - Kinesiologie
EFT - NLP - Coaching
 

ML-Hypnosetherapie
Coaching - EFT - NLP
 
Besuchen Sie mich auf Google+

onlinestreet.de - Verzeichnis redaktionell ausgewählter Webseiten
Verzeichnis ausgewählter Webseiten zum Thema:
Gesundheit » Prävention und Gesundheitserziehung
Rückführungen München
 


 






 
Es waren schon 62158 Besucher (224963 Hits) hier!